Das Beste aus zwei Rassen: Ein Blick in den Husky Lab Mix

Zuletzt aktualisiert am 27. Dezember 2020

Die Pflege einer Kreuzung kann sowohl doppelten Ärger als auch doppelten Spaß bedeuten. Der Besitz eines hochintelligenten und verspielten Husky Lab Mix, auch Labsky oder Huskador genannt, ist das perfekte Beispiel.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, warum dieser Hybrid ein großartiges Haustier für Ihre Familie sein kann. Wenn Sie selbst ein neuer Besitzer sind, lesen Sie weiter, um interessante Informationen über Ihren Husky Lab-Welpen zu erhalten!

Quelle

Inhaltsverzeichnis

Die Ursprünge des Husky Labrador Mix

Die Husky Lab Mix ist eine Kombination aus einem Siberian Husky und einem Labrador Retriever. Angeblich wurde es in den letzten zwei Jahrzehnten absichtlich gezüchtet, um einen Hund zu produzieren, der die Freundlichkeit des Labradors und das ruhige Temperament des Huskys hat.

Obwohl es eine ziemlich neue Ergänzung zu den Listenkreuzungen auf der ganzen Welt ist, erfreut sich der Huskador auch bei Züchtern und Besitzern zunehmender Beliebtheit.

Der Labrador Retriever

Der Labrador Retriever (Lab) stammt ursprünglich aus Neufundland. Seine Geschichte als Rasse reicht so weit zurück, als die kanadische Provinz noch eine britische Kolonie war.

Sie wurden ursprünglich gezüchtet, um als Arbeitshunde zu dienen. Von ihrem Namen selbst, ihre Hauptaufgabe ist es, ihre Besitzer Steinbruch abrufen, die in der Regel von Enten und Fischen zusammengesetzt sind. Dies erklärt die Liebe des Labrador Retrievers zum Wasser.

Die Intelligenz und die treue Natur haben ihnen die Liebe vieler Jäger und Fischer eingebracht und Labradors zu ihrem bevorzugten Jagdbegleiter gemacht.

Der Siberian Husky

Andererseits stammt der Siberian Husky aus den kalten Ländern Sibiriens, Russland. Sie wurden von den Tschuktschen-Stämmen gezüchtet, um auch als Arbeitshunde zu dienen.Huskies waren eine große Hilfe beim Transport, insbesondere beim Ziehen von Schlitten mit Lebensmitteln, Brennholz, Vorräten und anderen Notwendigkeiten durch das Gebiet.

In einer familiären Umgebung aufgewachsen, sind diese Hunde es gewohnt, mit Menschen zusammen zu sein; in den Chukchi-Stämmen waren Huskys sogar ruhig genug, um Babys zu vertrauen.

Der Labrador Husky Mix stammt von Elternrassen, von denen historisch bekannt ist, dass sie gut mit Menschen zusammenarbeiten.

Wie genau sieht der Husky Lab Mix aus?

Quelle

Ein ausgewachsener Husky Lab Mix ist mittelgroß bis groß und wiegt etwa 18 bis 27 kg (40 bis 60 lbs). Sie können von 20 bis 23 Zoll (50 bis 59 cm) in der Höhe wachsen.

Die meisten dieser Kreuzungen haben aufgrund ihres mehrfarbigen Fells ein auffälliges Aussehen.

Wenn es mehr von den Genen des Siberian Husky hat, kann der Lab-Husky-Mix unter anderem Fellfarben von Agouti, Piebald oder Kupfer haben.

Ein Huskador, der sich zu seiner Labrador Retriever-Seite neigt, kann ein gelbes, schwarzes oder schokoladenfarbenes Fell haben.

Ein weiteres Merkmal, das einen Labrador Husky Mix auszeichnet, ist seine Augenfarbe.

Häufig findet man einen Husky Lab Mix mit braunen oder blauen Augen, aber sie bekommen wahrscheinlich auch ein Paar Augen mit verschiedenen Farben, ein Zustand, der auch als Heterochromie bekannt ist.

Die Ohren eines Husky-Labradors können entweder aufrecht stehen (vom Husky geerbt) oder herunterfallen (wie beim Labrador).

Welches Verhalten sollte ich von einem Lab Husky Mix erwarten?

Ein häufiges Problem, das mit einer Kreuzung einhergeht, ist, dass Sie normalerweise nicht wissen, was Sie erwartet, wenn es um das Verhalten und die Eigenschaften dieses Hundes geht. Ein Siberian Husky Lab Mix ist keine Ausnahme.

Labrador Retriever und Siberian Huskies haben viele Gemeinsamkeiten. Zum Beispiel sind diese beiden Rassen als Arbeitshunde intelligent und sehr trainierbar. Es ist sicher zu erwarten, dass Ihr Husky Lab-Hund die gleichen Eigenschaften hat.

Wie ihre Eltern sind auch Labskies von Natur aus loyal und schützen ihre menschlichen Familien.

Zählen Sie nicht auf sie als Wachhunde, da diese Kreuzungen normalerweise gleichgültig gegenüber Fremden sind. Dies ist etwas, was sie vom Siberian Husky erben.

Die meisten Lab-Husky-Mischungen erben die lockere Natur des Labors und die Verspieltheit des Huskys. Diese Hybriden sind immer zum Spielen bereit, was sie zu großartigen Begleitern für Kinder und insgesamt zu hervorragenden Familienhaustieren macht.

Bei der Größe dieses Hundes ist es jedoch wichtig, die Situation während der Spielzeit im Auge zu behalten. Der Huskador kann versehentlich ein kleines Kind während der rauen Unterbringung umwerfen.

Quelle

Einige Verhaltensprobleme, auf die Sie achten müssen

Sowohl Huskys als auch Labradors haben den gleichen Anteil an unerwünschtem Verhalten, das der Husky Lab Mix erben kann. Die gute Nachricht ist, dass diese Eigenschaften mit konsequentem Training leicht behoben werden können.

Zum Beispiel kann der Lab-Husky-Hybrid wie das Labor große Begeisterung beim Kauen von Dingen zeigen. Bevor Sie Ihre Schuhe und Hausschuhe verstecken, geben Sie Ihrem Hund sein eigenes Kauspielzeug.

Einige Huskadors haben auch den unkontrollierbaren Drang, herumzugraben. Sie bekommen dieses Verhalten vom Husky, der einen natürlichen Instinkt hat, einen Unterschlupf für sich selbst zu schaffen oder Speicher für die Nahrung zu bauen, die er jagt.

Eine gute Möglichkeit, Ihren Husky-Lab-Hybrid davon abzuhalten, Ihren Garten zu ruinieren, besteht darin, eine Grabzone zu schaffen. Füllen Sie eine Ecke Ihres Gartens mit Erde oder Sand und trainieren Sie Ihren Hund, um seinen Grabinstinkt nur in diesem Bereich zu befriedigen.Wenn Sie Ihrem Hund genügend Bewegung geben und ihn mit Spielen und Spielzeug beschäftigen, lenkt er ihn auch vom Drang ab, zu graben oder zu kauen.

Wie man einen Lab- und Husky-Mix trainiert

Wenn es um das Training geht, kann man einem Husky-Lab-Welpen vertrauen, dass er schnell lernt. Einige Husky-Labore sind lernbegieriger wie der Labrador, während andere dazu neigen, Ihre Geduld auf die Probe zu stellen, weil sie wie der Husky stur oder inkonsistent sein können.

Der effektivste Weg, diese Kreuzung dazu zu bringen, auf Ihre Befehle zu hören, besteht darin, Ihre Rolle als Alpha festzulegen. Wie Huskies sind diese Hybriden Lasttiere, die es lieben, einem Anführer zu folgen.

Sie können Ihren Hund selbst mit einer Vielzahl von Methoden wie positiver Verstärkung trainieren. Dies funktioniert am besten für Labskies, da sie bestrebt sind, ihrem Besitzer zu gefallen.

Quelle

Wenn Ihr Hund Befehle lernt und ein paar Tricks beherrscht, erhält Ihr Husky-Lab-Mix die mentale Stimulation, die er benötigt, um Langeweile zu vermeiden, die zu destruktivem Verhalten führt.

Sozialisation ist auch ein entscheidender Teil der Ausbildung und Entwicklung dieses Hybriden. Die gute Nachricht ist, dass dieser Hund eine freundliche Natur hat, die ihm hilft, mit anderen Tieren auszukommen.

Ihr Hund wird auch davon profitieren, einer Vielzahl von Geräuschen, Gerüchen und Sehenswürdigkeiten ausgesetzt zu sein, während er noch ein Welpe ist. Dies hilft bei der Desensibilisierung und bringt Ihrem Hund bei, in ungewohnten Situationen ruhig zu sein.

Der Trainingsbedarf des Husky Lab Mix

Aufgrund des Jagdhintergrunds seiner Eltern hat der Huskador ein hohes Energieniveau, das durch Bewegung gedeckt werden muss. Diese Kreuzung benötigt täglich mindestens eine Stunde kräftige Bewegung.Spaziergänge, Wanderungen, Joggen – all dies sind großartige Aktivitäten, um die Energiespeicher Ihres Lab Husky Mix zu verbrennen. Diese Hunde werden es auch lieben zu schwimmen, angesichts der Vergangenheit des Labradors als Wasserretriever.

Sie können Ihren Hund auch loslassen, indem Sie ihn in einem geschlossenen Raum, z. B. in einem Hundepark, ohne Leine herumlaufen lassen.

Wenn es um die Bewegungsbedürfnisse eines Husky Lab Mix geht, sind Wohnungen ohne eingezäunten Garten möglicherweise nicht die ideale Umgebung. Verzweifeln Sie jedoch nicht; Diese Kreuzung wird glücklich sein, wo immer sie lebt, solange sie mindestens einmal am Tag spazieren geht.

An Tagen, an denen Sie sie nicht spazieren lassen können, können Sie Spiele wie Fetch zu ihrer Aktivitätenliste hinzufügen. Indoor-Spiele sind eine gute Möglichkeit, Huskadors konzentriert und beschäftigt zu halten.

Schauen Sie sich diesen Labsky-Welpen an, der völlig zufrieden ist, mit einem Knochen zu spielen:

Pflege und andere Pflegetipps für Ihren Lab Husky Mix

Es gibt eine Sache, über die sich viele Besitzer dieses Hundes einig sind, und das ist die Tatsache, dass der Siberian Husky Lab Mix viel abwirft.

Sie können mindestens zweimal im Jahr, im Frühjahr und Herbst, mit der Abwurfsaison rechnen. Sie können sowohl dem Labor als auch dem Husky für das dicke, doppellagige Fell des Labsky danken.

Während der Shedding-Saison sollten Sie das Fell Ihres Hundes täglich bürsten, um den Shedding unter Kontrolle zu halten. Außerhalb dieser Jahreszeiten sollte das Bürsten zweimal pro Woche erfolgen.Investieren Sie auch in Pflegewerkzeuge wie einen Unterwolle-Rechen und einen Fusselroller, um Ihre Kleidung frei von Hundehaaren zu halten. Das tägliche Staubsaugen Ihres Hauses oder des Spielbereichs Ihres Hundes wird ebenfalls empfohlen.

Es ist auch ein Muss, mit ihrer Zahnhygiene Schritt zu halten, zumal der Huskador die Angewohnheit hat zu kauen. Putzen Sie die Zähne Ihres Hundes mindestens einmal am Tag, um Karies und Mundgeruch vorzubeugen.

Welches Futter soll ich meinem Husky Lab geben?

Lab Husky Mix Welpen müssen mindestens 1,5 Tassen hochwertiges Welpenfutter gefüttert werden, aufgeteilt in 3 bis 4 Mahlzeiten pro Tag. Wenn sie ihren sechsten Monat erreichen, können Sie beginnen, sie nur 2 Mahlzeiten täglich zu füttern.Stellen Sie sicher, dass die Nahrung, die Ihr Huskador isst, reich an Eiweiß, Kohlenhydraten, Fetten und Vitaminen ist. Hochwertige Proteinquellen wie Muskelfleisch oder Organfleisch stärken die Knochen und Gelenke Ihres Hundes, und Fett hilft, sein Energieniveau aufrechtzuerhalten.

Sie können ihn auf Premium Dry Kroketten legen, sobald er sich umdreht, und seine Portionen auf 2 ½ Tassen Kroketten täglich erhöhen, aufgeteilt auf 2 Mahlzeiten.

Quelle

Einige Gesundheitsprobleme für Husky Lab-Mischungen

Eine Siberian Husky Lab-Kreuzung hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 11 bis 13 Jahren, aber verschiedene Gesundheitsprobleme können diese Lebenserwartung verkürzen.

Aufgrund seiner unterschiedlichen Genpools sind Lab Husky Mix anfällig für eine Reihe von genetischen Gesundheitsproblemen. Sowohl Labrador Retriever als auch Siberian Huskies sind anfälliger für bestimmte Gesundheitszustände, so dass Sie erwarten können, dass Ihr Lab Husky diese Probleme möglicherweise auch erbt.

Exercise-Induced Collapse (EIC)

Dies ist eine rezessive genetische Störung, die dazu führt, dass betroffene Hunde nach einer Zeit übermäßiger Übungen die Muskelkontrolle verlieren und kollabieren.

Nahrungsmittelallergien und saisonale Pollenallergien

Achten Sie auf Symptome wie Rötung im Nasenbereich, juckende Haut, übermäßiges Lecken, Haarausfall und geschwollene Pfoten. Bringen Sie Ihren Huskador zum Tierarzt, sobald Sie diese Symptome bemerken.

Hüftdysplasie

Dies ist eine Erbkrankheit, die bei großen Hunden häufig vorkommt. Wenn ein Hund Hüftdysplasie hat, sind seine Gelenkpfannen in den Hüften nicht vollständig entwickelt, was es für ihn schmerzhaft macht, herumzulaufen oder herumzulaufen.

Akute kaudale Myopathie

Dies ist eine Muskelerkrankung, die durch Verletzungen der Schwanzmuskulatur verursacht wird – ein häufiges Syndrom bei Arbeitshunden.

Quelle

Kerato-Konjunktivitis Sicca

Tierhalter würden diese Krankheit normalerweise „trockenes Auge“ nennen. Hunde bekommen entzündete Hornhäute wegen mangelnder Feuchtigkeit in den Augen.

Degenerative Myelopathie

Dies ist eine Krankheit, die normalerweise bei älteren Hunden auftritt. Ihre Rückenmarksfunktionen nehmen ab und sie verlieren dadurch ihre Koordination und Beweglichkeit im Hinterbereich. Hunde mit degenerativer Myelopathie können mit Geschirren und Hundewagen unterstützt werden, wenn sie ihre Gehfähigkeit verlieren.

Katarakte

Katarakte sind eine weitere Augenkrankheit, die das Sehvermögen eines Hundes stark beeinträchtigen kann – sie können sogar zur Erblindung führen. Diese Krankheit wird häufig durch das Alter verursacht. Es kann auch mit Diabetes bei Hunden in Verbindung gebracht werden, daher sollte der Ausgleich der Zuckeraufnahme Ihres Hundes in seiner Ernährung ernst genommen werden.

Epilepsie

Idiopathische Anfälle sind beim Siberian Husky häufig. Krampfanfälle oder Epilepsie bei Hunden können durch ungewöhnliche Ausbrüche elektrischer Aktivität im Gehirn des Hundes verursacht werden.

Kehlkopflähmung

Es ist typisch für große Hunde, diesen Zustand zu bekommen. Es kann ihre Atemfähigkeiten beeinträchtigen, aber es kann definitiv durch eine Operation behandelt werden.Andere häufige Probleme, die sowohl Labrador- als auch Husky-Eltern an ihre Husky-Lab-Nachkommen weitergeben könnten, sind Fettleibigkeit, Zahnprobleme und Arthritis (ein Effekt von Fettleibigkeit).

Wie bei jeder anderen Kreuzung benötigen Labrador-Huskys ein zusätzliches Maß an Schutz und Pflege. Stellen Sie sicher, dass der Huskador-Welpe, den Sie mit nach Hause nehmen, gesundheitlich getestet und von genetischen Erkrankungen befreit wurde.

Quelle

Holen Sie sich Ihren eigenen Lab Husky Mix

Wenn Sie für Ihren ersten Lab Husky Welpen mit einem Züchter in Kontakt stehen, müssen Sie eine ständige Kommunikation aufrechterhalten. Zögern Sie nicht, Fragen zu stellen, insbesondere zur Gesundheit der Eltern.Versuchen Sie Ihr Bestes, einen Züchter zu finden, der es Ihnen ermöglicht, die Eltern und den Welpen selbst zu beobachten, bevor Sie Ihren Huskador mit nach Hause nehmen.

Halten Sie sich von Verkäufern fern, die Schnäppchenjungen anbieten. Wie Sie vielleicht bereits wissen, können Lab-Husky-Mischungen teuer in der Pflege sein. Wenn Sie bereit sind, Geld auszugeben, können Sie es auch für Welpen von seriösen Züchtern ausgeben, die Ihnen einen legitimen Überblick über die genetische Vorgeschichte Ihres Hundes geben können.

Mit der steigenden Beliebtheit des Husky Lab Mix könnte sein Preis in den kommenden Jahren ebenfalls steigen. Im Moment liegt der Preis des Lab Husky-Welpen bei jeweils 400 bis 800 US-Dollar.

Lab Husky Züchter und Rettungszentren

Lab Husky Züchter kann schwierig sein, zu finden, so können Sie stattdessen Züchter von Labors und Huskys erreichen.

Setzen Sie sich mit diesen Züchtern in Verbindung, um zu sehen, ob sie Husky Lab Mix Welpen zum Verkauf haben:

  • Smith Farms Labradors (Minnesota)
  • Mabry Labrador (Illinois)
  • Humehill (New York)
  • Bama Huskies (lAlabama)

Sie können auch versuchen, lokale Experten wie Tierärzte und Zuchtvereine zu konsultieren, um Empfehlungen zu seriösen Züchtern in Ihrer Nähe zu erhalten.

Wenn Ihnen der Preis von Husky Lab Pup von einem Züchter zu hoch ist, haben Sie auch die Möglichkeit, einen Huskador zu adoptieren oder zu retten. Abgesehen von den geringeren Kosten kann die Adoption eines erwachsenen Hundes auch einfacher sein, da Sie sich nicht mit dem Training eines Welpen befassen müssen.

Hier sind einige Rettungsorganisationen und Unterkünfte, die verlassenen Hunden und Huskys gewidmet sind. Sie können sie kontaktieren, um zu sehen, ob sie erwachsene Huskadors zur Adoption zur Verfügung haben.

  • Labrador Retriever Rettung von Florida
  • Southern Skies Labrador Rettung und Adoption (Alabama)
  • Arctic Rescue (Utah)
  • Husky House (New Jersey)

Doppelter Ärger, doppelter Spaß!

Quelle

Ein Husky Lab Mix ist nicht so erschwinglich wie andere Kreuzungen heute, aber es ist definitiv jeden Cent wert.

Dieser Hybrid ist ein liebenswerter und intelligenter Hund, der sich hervorragend als Familienhund und Begleiter eignet.

Mit ihrem Arbeitshund-Erbe kann der Labsky leicht zu trainieren sein, aber Sie müssen sich als Alpha des Rudels etablieren. Konsequentes Training und Sozialisation sind auch entscheidend, um diesem Hund das richtige Verhalten beizubringen.

Bereiten Sie sich auch auf einen aktiveren Lebensstil vor, da das Lab und Husky Cross täglich mindestens eine Stunde Bewegung benötigen.