Mandrake

Hand zeigt nach rechts transparent.png Warnung!

Zumindest einige Inhalte in diesem Artikel stammen von Informationen aus Harry Potter: Puzzles & Spells, Harry Potter: Wizards Unite und Harry Potter: Hogwarts Mystery.
Als solche werden Spoiler innerhalb des Artikels vorhanden sein.

Spiegel von Erised.jpeg „Ist das alles real? Oder passiert das in meinem Kopf?“

Das Thema dieses Artikels ist ein reales Thema, das in einer kanonischen Quelle „im Universum“ erwähnt wurde. Das Harry Potter Wiki ist aus der Perspektive geschrieben, dass alle in Canon präsentierten Informationen wahr sind (z. B. Hogwarts wirklich existierte), und daher können die in diesem Artikel enthaltenen Details von den Fakten der realen Welt abweichen.

Pomona Sprout: „Wir werden heute Alraunen umtopfen. Nun, wer kann mir die Eigenschaften der Alraune sagen?“ Hermine Granger: „Mandrake oder Mandragora ist ein starkes Stärkungsmittel. Es wird verwendet, um Menschen, die verklärt oder verflucht wurden, in ihren ursprünglichen Zustand zurückzubringen.“ Pomona Sprout: „Ausgezeichnet. Zehn Punkte für Gryffindor. Die Alraune bildet einen wesentlichen Bestandteil der meisten Gegenmittel. Es ist jedoch auch gefährlich. Wer kann mir sagen, warum?“ Hermine Granger: „Der Schrei der Alraune ist für jeden, der ihn hört, tödlich.“ – Eine Diskussion über Alraunen in einem zweiten Jahr Kräuterkunde-Klasse

Eine Alraune, auch bekannt als Mandragora, war eine magische und fühlende Pflanze, die eine Wurzel hatte, die wie ein Mensch aussah (wie ein Baby, wenn die Pflanze jung ist, aber reift, wenn die Pflanze wächst). Wenn er gereift ist, könnte sein Schrei für jede Person, die ihn hört, tödlich sein.

Beschreibung und Merkmale

„Etwa hundert büschelige kleine Pflanzen von purpurgrüner Farbe wuchsen dort in Reihen. Sie sahen für Harry ziemlich unauffällig aus, der nicht die geringste Ahnung hatte, was Hermine mit dem „Schrei“ der Alraune meinte.“ – Harry Potters Wahrnehmung von Alraunen in einer Kräuterkunde-Lektion

Eine Alraunenpflanze

Wann immer sie ausgegraben wurde, schrie die Wurzel. Der Schrei einer reifen Alraune, wenn sie ausgegraben wurde, würde jede Person töten, die sie hört, aber die Schreie einer jungen Alraune würden eine Person normalerweise nur für mehrere Stunden ausschalten. Als Hogwarts-Schüler im Kräuterkundeunterricht Alraunen studierten, ließ Professor Pomona Sprout ihre Schüler Ohrenschützer tragen, um ihre Ohren vor den Schreien der Alraune zu schützen.

Eine Alraune wird aus ihren Wurzeln gezogen

Alraunen ähnelten nicht nur Menschen, sondern hatten auch ein ähnliches Verhalten wie sie. Im Schuljahr 1992-1993 in Hogwarts wurden die Alraunen der Schule zu einem bestimmten Zeitpunkt launisch und geheimnisvoll, was darauf hindeutete, dass sie die Pubertät erreichten. Später veranstalteten sie eine laute und laute Party, die mit Menschen vergleichbar war, als sie Teenager waren, was Professor Sprout in der Tat sehr glücklich machte. Madam Pomfrey erwähnte auch die Alraunen mit Akne. Mandrakes waren voll ausgereift, als sie anfingen, sich in die Töpfe der anderen zu bewegen. Wenn sie gereift sind, könnten Alraunen zerschnitten werden, um als Hauptzutat für den Alraunen-Stärkungszug zu dienen, der verwendet wurde, um diejenigen zu heilen, die versteinert wurden.

Der Schrei einer Alraune war dem Schrei einer Banshee sehr ähnlich (wenn nicht sogar derselbe), was ebenfalls tödlich war.

Das Lieblingsessen des Dugbog war Alraune, was dazu führte, dass Alraunenzüchter nichts als ein blutiges Durcheinander fanden, als sie ihre Pflanzen aus dem Boden zogen. Fleischfressende Schnecken waren dafür bekannt, auch Alraunen zu essen.

Gedünstete Alraune wurde bei der Herstellung von Tränken verwendet und bildete einen wesentlichen Bestandteil der meisten Gegenmittel. Ihre Blätter wurden auch in Tränken verwendet.

Geschichte

„Wir werden sie heilen können, Argus. Professor Sprout hat es kürzlich geschafft, einige Alraunen zu beschaffen. Sobald sie ihre volle Größe erreicht haben, werde ich einen Trank machen lassen, der Mrs. Norris wiederbeleben wird.“ – Albus Dumbledore beruhigte Argus Filch, nachdem seine Katze versteinert war

Die Zaubereiministerin Venusia Crickerly starb 1912 nach einem seltsamen Gartenunfall im Zusammenhang mit Alraunen.

Professor Sprout bringt Schülern bei, wie man junge Alraunen im Kräuterkunde-Unterricht umtopft

Alraunen waren Teil des Lehrplans für Kräuterkunde im zweiten und dritten Jahr an der Hogwarts School of Hexerei und Zauberei, unterrichtet von Professor Pomona Sprout. Mandrakes wurden im fünften Jahr für die normalen Zauberstufen der Schüler erneut überarbeitet. Während des Schuljahres 1986-1987 in Hogwarts lehrte Professor Sprout Studenten im dritten Jahr in Kräuterkunde, wie man mit Alraunen umgeht.

Harry und Ron pflanzen Mandrakes neu

Zu Beginn des Schuljahres 1992-1993 in Hogwarts unterrichtete Professor Sprout im zweiten Jahr Gryffindor und Hufflepuff Studenten in der Klasse, wie man richtig umtopfen Baby Alraunen. Hermine Granger beeindruckte Professor Sprout mit ihrem Wissen über die Eigenschaften der Alraune und verdiente ihr Hauspunkte für ihr Haus Gryffindor. Während dieses Schuljahres diente das Wachstum der Alraunen der Schule dem zusätzlichen Zweck, den Alraunen-Restaurationszug herzustellen, um all diejenigen wiederzubeleben, die während der Öffnungen der Kammer des Schreckens versteinert worden waren.

Während der Schlacht von Hogwarts warfen Professor Sprout, Neville Longbottom und andere Studenten Alraunen über die Zinnen des Schlosses, um die Todesser anzugreifen.

Während der Katastrophe, die die Zaubererwelt in den 2010er Jahren betraf, gehörten Alraunen zu den verschiedenen magischen Gegenständen, die als Fundstücke gefunden wurden und mit denen sich Mitglieder der Task Force für das Geheimhaltungsstatut befassen mussten.

Etymologie

Die (europäische) Alraunpflanze wird seit der Antike als Heilpflanze verwendet und hat eine Tradition, die mit magischen Aktivitäten und Hexerei verbunden ist. Es ist ein Mitglied der Nachtschattenfamilie. Es enthält Hyoscyamin, Scopolamin und Mandragorin. Medizinisch wurde es als Schmerzmittel und Beruhigungsmittel eingesetzt. Es wurde in der Antike für die Chirurgie verwendet. Eine Überdosis kann jedoch tödlich sein.

Wegen der Formen seiner Wurzeln, die Menschen ähneln, wurde es in magischen Operationen und als vermeintliches Aphrodisiakum verwendet. Es gibt Variationen der Pflanze, wobei Mandragora Offininarum die üblichste Form ist, wobei die kleinere Mandragora autumnalis die gleichen Eigenschaften hat. Einige Volkstraditionen nennen die letztere (M. autumnalis) Sorte als „Womandrake“ im Unterschied zu M. Officinarum als „Mandrake.“ Eine dritte Variante, Mandragora turcomanica, ist eine fast ausgestorbene und sehr seltene Sorte, die hauptsächlich in der Türkei und einigen Gebieten des Iran vorkommt. M. turcomanica unterscheidet sich von M. autumnalis durch größere Früchte.

In der westlichen Hemisphäre wird eine andere Pflanze, Podophyllum petaltum, die amerikanische Alraune genannt. Die amerikanische Alraune ist nicht mit der europäischen Sorte verwandt und hat weniger medizinische Anwendungen. Es ist auch giftig.

Hinter den Kulissen

Die LEGO Darstellung einer Alraune

  • In LEGO Harry Potter: Jahre 1-4 sind Alraunen in der schloss und Gelände und ihre Schreie können zum Zerbrechen von Glasobjekten verwendet werden, können aber nur mit Ohrenschützern gehandhabt werden. Der Spieler kann es auch als Extra singen lassen (Cheat-Code oder entsperrtes Extra).
  • In der Game Boy Color-Version von Harry Potter und der Stein der Weisen ähnelt der Gegenstand „Alraunenwurzel“ nicht dem Gegenstand, der in anderen Versionen zu sehen ist, und sieht tatsächlich eher wie ein Blatt als wie eine Wurzel aus, was darauf hindeutet, dass der Gegenstand nur falsch benannt ist.
  • In der Filmversion waren Alraunen auch in der Lage, Menschen zu beißen, wenn sie die Finger nahe an den Mund legten, wie Draco Malfoy auf die harte Tour lernte.

Aussehen

Wiki.png
The Harry Potter Wiki has 56 images related to Mandrake.

A Mandrake as a POP! Vinyl

A baby Mandrake as shown in Harry Potter: Wizards Unite

A Mandrake as seen in Harry Potter: Rätsel & Zaubersprüche

  • Harry Potter und der Stein der Weisen (Videospiel) (Gehört) (nur erwähnt)
  • Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Erster Auftritt)
  • Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Film)
  • Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Video spiel)
  • Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Videospiel)
  • Harry Potter und der Feuerkelch (Nur erwähnt)
  • Harry Potter und der Orden des Phönix (Videospiel)
  • Harry Potter und das Halbblut Prinz (Videospiel)
  • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
  • Harry Potter: Ein Popup-Buch
  • Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (nur erwähnt)
  • Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Daydream VR)
  • LEGO Harry Potter
  • LEGO Harry Potter: Jahre 1-4
  • LEGO Harry Potter: Aufbau der magischen Welt
  • LEGO Harry Potter: Charaktere die magische Welt
  • Die Zauberwelt von Harry Potter
  • Harry Potter für Kinect
  • Harry Potter Trading Card Game
  • Pottermore
  • Zauberwelt
  • Wonderbook: Buch der Zauber
  • Harry Potter: Der Charakter-Tresor
  • Harry Potter: Der Kreaturen-Tresor
  • Die Kunst von Harry Potter Mini-Buch des Grafikdesigns
  • Harry Potter: Hogwarts Mystery
  • Harry Potter: Wizards Unite
  • Harry Potter: Puzzles & Zauber (nur erwähnt)

Hinweise und Referenzen

  1. 1.00 1.01 1.02 1.03 1.04 1.05 1.06 1.07 1.08 1.09 1.10 1.11 1.12 1.13 1.14 Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Kapitel 6 (Gilderoy Lockhart)
  2. 2.0 2.1 2.2 Harry Potter: Hogwarts Mystery, Jahr 3, Kapitel 6 (Der Brief von niemandem) – Kräuterkunde-Lektion „Alraunen“
  3. 3.0 3.1 3.2 Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Kapitel 9 (Die Schrift an der Wand)
  4. 4.0 4.1 Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Kapitel 31 (Die Schlacht von Hogwarts)
  5. 5.0 5.1 5.2 Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Kapitel 13 (Das sehr geheime Tagebuch)
  6. Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Kapitel 14 (Cornelius Fudge)
  7. Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Kapitel 17 (Der Erbe von Slytherin)
  8. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
  9. Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Videospiel)
  10. Harry Potter und der Feuerkelch, Kapitel 26 (Die zweite Aufgabe)
  11. Schreiben von J.K. Rowling: „Minister für Magie“ bei Wizarding World
  12. Harry Potter und der Orden des Phönix (Videospiel)
  13. Harry Potter: Wizards Unite
  14. LEGO Harry Potter: Jahre 1-4

Kräuterkunde

Pottedmandrake.PNG

Herbologists

Blüte Degrasse · Miranda Habicht · Quiac Marinus · Beaumont Marjoribanks · Nepali Wizard · Gethsemane Prickle · Sanjay Shanker · Selina Sapworthy · Phyllida Spore · Tilden Toots · Hadrian Whittle · Sir Winogrand

Kräuterkunde in Hogwarts

Herbology Award · Herbology Lesson Cup · Herbology Race Cup · Herbology Store

Gewächshäuser

Eins · Zwei · Drei · Vier · Fünf · Sechs · Sieben · Büro des Professors

Professoren

Herbert Beery · Pomona Sprout · Neville Longbottom · Unbenannter Professor (19.Jahrhundert)

Lehrbücher

Enzyklopädie der Giftpilze · Fleischfressende Bäume der Welt · Habicht’s Guide to Herbology · Magische Wasserpflanzen des Mittelmeers · Tausend magische Kräuter und Pilze · Winogrands wunderbare Wasserpflanzen

Pflanzen, die in Hogwarts studiert wurden

Aconite · Asphodel · Belladonna · Springende Zwiebel · Bubotuber · Bubotuber Eiter · Chinesischer Kohl · Teufelsschlinge · Dittany · Fanged Geranie · Fette kaktusähnliche Pflanze · Feuersamenbusch · Flitterbloom · Flutterby Bush · Fluxweed · Gillyweed · Ingwer · Hupende Narzisse · Knotgrass · Fliegenpilz springen · Mandrake · Mimbulus mimbletonia · Mistel · Moly · Brennnessel · Puffapod · Himbeere · Screechsnap · Selbstbefruchtender Strauch · Shrivelfig · Snargaluff · Nieskraut · Sopophorous Pflanze · Stacheliger Busch · Stachelig Stachelige Pflanze · Stinksap · Krötenfressende Pflanze · Schirmblume · Baldrian · Vampirische Vegetation · Giftige Tentakel · Wanderpflanze · Wachsgemüse · Peitschende Weide · Wiggentree · Wildreis · Wermut